Freitag, 9. Oktober 2015

[REZENSION] Lost in you - Süßes Verlangen

Bildquelle: www.randomhouse.de
Lost in you - Süßes Verlangen
Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer
Originaltitel: Beneath This Man
Reihe: This Man Trilogy #2 (USA)
Autor/in: Jodi E. Malpas
Genre: Erotik
Ausgabe/n: Taschenbuch
Seiten: 608
Originalverlag: Grand Central
Verlag: Goldmann-Verlag
ISBN: 978-3-442-48173-6
Preis: [D]9,99€ [A]10,30€ [CHF]13,90 sFr


Aus Angst, sich selbst zu verlieren, verlässt Ava den attraktiven Jesse. Zu heftig sind seine temperamentvollen Ausbrüche, zu beängstigend ist seine dunkle Vergangenheit. Verletzt von seiner Unaufrichtigkeit zieht sich Ava zurück, aber mit jeder Stunde, die sie ohne ihrem Liebhaber verbringt, wächst ihre Sehnsucht. Als Ava erfährt, wie sehr die Trennung auch Jesse mitnimmt, stimmt sie einem Treffen zu und lässt sich erneut auf eine leidenschaftliche Affäre mit ihm ein. Dieses Mal allerdings ist Ava entschlossen, die Wahrheit hinter Jesses grenzenlosem Verlangen nach ihr herauszufinden. Selbst wenn es für sie bedeutet, in Jesses berüchtigtes Herrenhaus zurückzukehren. Doch genau dort will Jesse Ava haben - hautnah und ganz nach seinem Willen ...


(VORSICHT SPOILER!)

Ich war sehr gespannt auf Band 2. Wie ihr in einer meiner Rezension zum ersten Band (falls noch ihr sie noch nicht gelesen habt, am besten jetzt nicht weiter! Diese Rezension kann Spoiler beinhalten) schon gelesen habt, hat mich Band 1 nicht so überzeugt aber dennoch wollte ich diese Trilogie weiter lesen und wurde bei Band 2 nicht enttäuscht! Es war vieeeel vieel besser als Band 1.

Der zweite Teil schließt sich nahtlos an den ersten Teil an und man wird ab dem ersten Satz wird förmlich in die fortsetzende Geschichte zwischen Ava und Jesse hineingeworfen. 
Nach dem Ava und Jesse sich getrennt haben, sind beide ziemlich am Ende ihrer Kräfte und um den Schmerz der Trennung zu betäuben lenken sie sich beide ab. Jesse lenkt sich jedoch total falsch ab, er greift nämlich direkt zur Flasche und säuft sich fast ins Koma. Gott sei Dank wird er rechtzeitig von Ava gefunden. Wie sich beide näher kommen, müsst ihr selber herausfinden, da ich nicht weiter in die Handlung gehen möchte (ich hab schon soviel gespoilert!) Vielleicht regen sich die ein oder anderen jetzt auf da ich gespoilert habe aber ich konnte diese Rezension leider nicht ohne Spoiler schreiben es ging einfach nicht - ich habs versucht jedoch war es für mich unmöglich :D

Ava konnte ich in diesem Band besser kennenlernen. Sie kam mir hier viel authentischer und reifer rüber. Sie ist ein ziemlicher sturer Mensch - genauso wie Jesse aber zu dem komme ich gleich. Im großen und ganzen ist Ava in 'Lost in you - Süßes Verlangen' viel sympathischer und ich kann jetzt ihre Entscheidungen nachvollziehen.

Jesse bleibt Jesse. Er ist stur und wenn er was nicht bekommt was er will, kämpft er. Zu Jesse kann ich immer noch keine Verbindung aufbauen und ehrlich gesagt weiß ich gar nicht was ich von ihm halten soll. Zum einen kann er total lieb und nett sein zum anderen ist er total temperamentvoll und aggressiv. Ich hoffe das ich zum ihm in Band 3 eine Bindung aufbauen kann.

Ich muss erstmal die Autorin loben, denn sie hat echt heiße, fesselnde und vor allem leidenschaftliche erotische Szenen erschaffen. Die sind ziemlich erotisch und sind wirklich nur an Leser die im Alter von 16+ sind. Der Schreibstil war genau wie im ersten Band sehr flüssig und lässt sich locker lesen. 


Mir hat die Fortsetzung sehr gut gefallen. Es war fesselnd, emotional und sehr heiß. Ich bin sehr gespannt auf den finalen Band und hoffe das ich die beiden auch in Herz schließen kann. Dieses Buch bzw. diese Reihe empfehle ich allen Erotik-Leser und an die Shades of Grey-Fans! :-)

erhält 4 von 5 Äffchen

Ich bedanke mich beim Goldmann-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionexemplars!


1 Kommentar:

  1. Hey, schöner Post :) Macht wirklich Spaß auf deinem Blog ein bisschen herumzustöbern :p
    Bei mir läuft bis Samstag Abend noch eine Blogvorstellen. Würde mich freuen, wenn du vorbeischaust und mitmachst!
    Ganz liebe Grüße
    Milena

    http://fashionfirework.blogspot.de/

    AntwortenLöschen